frauen-ansprechen

Mit diesem Trick ganz problemlos Frauen ansprechen

Wie du Frauen erfolgreich ansprichst und verführst

Frauen ansprechen ist für viele Männer ein großes Problem. Sie wissen meistens einfach nicht, wie sie eine Frau ansprechen sollen. Wie spricht man eine Frau am besten an, wie spricht man sie im Club am besten an, tagsüber, in einem Café, in einer Bar, in einem Freundeskreis, im Sportstudio usw.

Männer wissen es nicht, bzw. trauen sich nicht, Frauen anzusprechen und das ist ein riesen großes Problem, denn wenn du sie nicht ansprichst, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie einfach so zu dir kommt, dich anspricht und sagt, hey, ich würd dich gerne kennenlernen, relativ gering. Natürlich kann das mal vorkommen, allerdings ist es in unseren Breitengraden, in unseren Kulturkreisen eher unwahrscheinlich.

Es ist eher untypisch, dass eine Frau zu einem Mann geht und den Mann anspricht. Daher musst du Frauen ansprechen.

Es gibt allerdings relativ simple Methoden, wie du Frauen ansprechen kannst. Das wichtigste, was du erst mal verstehen musst, ist, dass es nicht darum geht, WAS du zu der Frau sagst, auch wenn ich dir gleich einen Spruch geben werde, der in den allermeisten Fällen funktioniert, es ist viel wichtiger, WIE du Frauen ansprechen wirst, das heißt, was für ein Gefühl du von dir zu der Frau transportierst und das sollte natürlich im Optimalfall selbstbewusst sein, souverän, sollte nicht heimlich sein, du solltest dich nicht dabei schlecht fühlen, sollte aber auch nicht zu offensiv sein.

Wie kannst du Frauen ansprechen?

Das Problem ist, wenn man Männern so einen Spruch an die Hand gibt, dann wiederholen die den ganz, ganz oft und irgendwann sind sie so selbstsicher bei dem Spruch, dass es für die Frau so rüberkommt, als ob sie den Spruch auswendig gelernt hätten. Und das ist natürlich eine sehr ungünstige Geschichte beim Frauen ansprechen, deswegen ist es wichtig, dass du da so einen Mittelweg findest, zwischen ich spreche sie selbstbewusst an und ich geb ihr das Gefühl, es ist etwas Besonderes.

Soviel erst mal dazu. Es ist mega wichtig, wenn du dir vorher, während du auf sie zugehst, vorstellst – das ist ein Trick, den benutz ich sehr, sehr gerne – wie du letzte Nacht mit dieser Frau wilde Sexspiele gehabt hast, wie sie z.B. wild masturbierend auf deinem Bett lag und deinen Namen gestöhnt hat, oder sonstige Fantasien, die dir gut gefallen.

Das stellst du dir vor, wenn du Frauen ansprechen willst. Dann bekommst du automatisch so ein breites Grinsen und mit diesem Grinsen läufst du auf sie zu und was du dann machst ist, du läufst auf sie zu, schaust ihr in die Augen, damit sie ganz genau sieht, dass du sie fokussierst, aber wenn es 10-15 Meter sind und ihr euch die ganze Zeit in die Augen schaut, würde zu viel Energie entstehen, es würde zu viel Druck entstehen durch diesen intensiven Augenkontakt, was du deswegen machst, du läufst auf sie zu, schaust nach links und nach rechts und fixierst sie dann wieder.

Der Trick, den ich anwende

Das heißt, während du auf sie zuläufst, guckst du mal nach links oder rechts, schaust sie dann wieder an und dadurch kannst du den Druck, den du zu ihr aufbaust, ein Stück weit runterschrauben und sie weiß, dass du sie ansprechen möchtest. Du läufst souverän auf sie zu, selbstbewusst, Schulter nach oben usw. schaust ihr in die Augen, lächelst, weil du hast dieses dreckige Grinsen und dann gehst du zu ihr hin und dann – ich weiß, das hört sich super simpel an – gehst du hin und sagst, hey, sorry, dass ich dich störe, aber ich hab dich grad dort laufen sehen oder ich hab dich grad hier stehen sehen und ich fand dich super sympathisch und dachte ich komm mal rüber und sag Hi, Hi!.

Dann sagt sie auch Hi! Dann sagst du, wie heißt du denn? Dann sagt sie Maria. Hi Maria, ich bin der Darius, streckst ihr dann die Hand hin und wenn du ihr die Hand dabei hinstreckst quasi, während du dich vorstellst, wird sie dir automatisch auch die Hand geben, wir sind da einfach drauf konditioniert – und dir ihren Namen sagen.

Und dann hast du sie schon relativ simpel angesprochen. Natürlich gibt es noch ein paar andere Sachen, die du beachten kannst, aber das sind so die Basics. Also dreckiges Grinsen, der Augenkontakt – zwischendurch mal unterbrechen – hingehen, kurz vorstellen, die Hand geben und von da aus dann weitermachen.

 

4 Comments

  • Thomas

    Reply Reply 4. February 2015

    toller tipp

  • Florian

    Reply Reply 4. February 2015

    Hi Darius!
    Super Tips und Mega hilfreich!! ..Besten Dank dafür!!
    Funktioniert Super in der Praxis!
    PS: schaue mir die Seite per Smartphone an, und komme nach dem Video nicht zu dem darauf folgenden Material!
    Wäre gut wenn du das beheben könntest
    Grüße

    • Darius Kamadeva

      Reply Reply 4. February 2015

      Hallo Florian,

      danke für das Lob und das Feedback.

      Ich habe den Fehler weitergeleitet an unsere Technik. Die werden schauen woran das liegt. Danke für den Hinweis 🙂

      Lieben Gruß, Darius

Leave A Response

* Denotes Required Field

Current ye@r *