was männer wollen

Was Männer wollen: Wie du seine geheimen Wünsche enthüllst

Wie du JEDEN Mann mit diesen 3 Schritten verliebt in dich machst

Was Männer wollen ist eine Frage, die ist fast schon so alt, wahrscheinlich sogar noch älter als die Frage sein oder nicht sein. Die damals ein berühmter Schriftsteller namens Shakespeare gefragt hat. Aber die Frage ist definitiv noch deutlich älter.

Und die Frage “Was Männer wolen” ist auch viel wichtiger, meiner Meinung nach, denn was Männer wollen ist DIE zentrale Frage im Leben von sehr vielen Frauen, denn wenn man nicht grade zufällig durch eine günstige Fügung des Schicksals so erzogen wurde und sehr glücklich erzogen wurde eine sehr gesunde emotionale Entwicklung von den Eltern mitbekommen hat, eine sehr liebevolle Beziehung von den Eltern vorgelebt bekommen hat, und dann auch noch zufällig auf seinen Traumpartner gestoßen ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass man in einer glücklichen Beziehung ist, sehr gering.

Statistiken zeigen das, Suchanfragen bei Google zeigen das, die Anfragen, die ich als Flirt- und Datingcoach bekomme, zeigen das, immer mehr Frauen wissen nicht, was Männer wollen? Was wollen diese Männer denn?

Und dadurch dass ich ein Mann bin und die letzten Jahre Vollzeit Flirt- und Datingcoach bin, der bereits mit mehreren hundert Männern und Frauen live in Coachings gearbeitet hat, mehrere Tausend Produkte – Videos z.B. – für Männer und für Frauen habe, habe ich da ein paar Einsichten.

Was Männer wollen: Ich verrate es dir

Es gibt natürlich immer ein paar individuelle Sachen, was Mann A will und was Mann B will usw. usw. Aber es gibt ein paar globale Sachen und das wichtigste, was Männer wollen, ist es, von einer Frau wie ein Mann behandelt zu werden und egal wie sich das anhören mag, das ist ganz entscheidend. Viele Frauen haben aufgrund von Erziehung und Medien usw. immer wieder das Bedürfnis, an dem Mann rumzuzuckeln, den Mann zu verbessern und irgendwie einen besseren Menschen aus diesem Mann zu machen und das ist absolut cool, das ist absolut legitim, meine Partnerin macht mich auch zu einem besseren Menschen, gleichzeitig akzeptiert sie allerdings auch meine Schwächen, meine Fehler und die Dinge, die ihr eben nicht an mir passen und das ist ganz wichtig.

Wenn ich mit meiner Partnerin unterwegs bin und ich hab z.B. schon ein bisschen was getrunken und ich bestelle mir noch einen Whiskey, obwohl wir bald gehen wollen, und sie fragt, sicher, dass du den noch trinken willst und ich sage, ja. Dann ist das Thema durch, dann ist das ok, dann hat sie mich gefragt und hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich den vielleicht nicht mehr trinken sollte, ich hab gesagt, ich will den noch trinken und dann ist das durch.

Oder wenn sie mich fragt, hey willst du wirklich diese fettige Pizza essen und nicht lieber einen Salat? Nee, ich will heute die Pizza essen und dann esse ich die Pizza, das reicht, sie akzeptiert meine Entscheidungen und andersrum akzeptiere ich natürlich auch ihre Entscheidungen und das ist ein riesengroßes Thema in sehr vielen Beziehungen, in sehr vielen Flirts, in sehr vielen entstehenden Beziehungen, bei super vielen Ehetrennungen usw. Dass der eine Partner den anderen Partner einfach nicht so akzeptiert, wie er oder sie ist und sich die Frauen dann anschließend fragen, was Männer wollen.

Und das ist ganz, ganz entscheidend, wenn du dich fragst, was Männer wollen. Natürlich gibt es manchmal Dinge, die nerven mich an meiner Partnerin. Klar, ich bin ein Mensch, sie ist ein Mensch, das liegt in der Natur der Sache. Gleichzeitig ist es aber so, dass diese Kleinigkeiten so lapidar sind, dass sie mir gar nicht wertvoll genug sind, mich deswegen aufzuregen oder schlechte Gefühle deswegen mit mir rumzutragen. Das heißt, wenn ich etwas habe, was mich an meiner Partnerin stört, dann akzeptiere ich erst mal, dass das zu ihrer Persönlichkeit gehört und dass ich sie nur in diesem Gesamtpaket haben kann.

Dann frag ich sie einfach mal, ob sie vielleicht diese Eigenschaft ändern möchte oder auch nicht ändern möchte. Das heißt, wenn sie z.B. – ich hab aufgehört mit Rauchen vor einem dreiviertel Jahr und ich sag, hey Schatz, willst du nicht auch mal aufhören zu rauchen? Sagt sie, ja irgendwann, aber jetzt noch nicht, ok, dann hör eben nicht auf mit Rauchen, ich mein, du bist alt genug, musst du selbst entscheiden. Ich habe sie so kennengelernt, deswegen muss ich das akzeptieren.

Was wichtig ist, wenn du dich fragst, was Männer wollen

Oder auch andere Sachen, wie die Art und Weise, wie sie mit bestimmten Dingen umgeht, würde ich anders machen, sag ich ihr, guck mal, ich würde das vielleicht so und so machen und sie sagt, nee, ich will auf diese Art und Weise damit umgehen, sag ich ok, wenn du das machen willst, mach das. Und wirklich von einer Frau als Mann verstanden zu werden, ist etwas unglaublich seltenes, ich habe in den letzten Jahren – und das ist etwas, was ich nicht mit Stolz erzähle, das ist nur, um es besser zu verstehen, wie schwierig es für einen Mann ist – ich habe in den letzten Jahren sicherlich ein paar Tausend Frauen angesprochen, ich hab berufsbedingt sehr viele Frauen auch privat gedatet und irgendwann habe ich dann diese eine spezielle Frau gefunden, die die Königin, die Prinzessin meines Lebens werden konnte und das ist meine Partnerin.

Wie du JEDEN Mann mit diesen 3 Schritten verliebt in dich machst

Leave A Response

* Denotes Required Field

Current ye@r *